Weine aus Frankreich: Home

Lexikon

MACABEU
Weiße Rebsorte aus dem Roussillon, aus der ein in der Jugend angenehmer Wein gewonnen wird, der einen Hauch von Säure sowie von Ananas- und Aprikosenaromen aufweist.
MAGNUM
Flasche, die zwei Normal-Flaschen à 0,75 Liter entspricht (1,5 Liter)
MAISCHEGÄRUNG
Gärtechnik zur Bereitung von Rotwein, die nach der Weinlese zum Einsatz kommt und bei der die Feststoffe im Tank kontinuierlich mit dem gärenden Most gemischt werden. Die Dauer der Maischegärung hängt von der gewünschten Farbe und dem angestrebten Gerbstoffgehalt des Weins ab.
MAISCHEGÄRUNG
Phase der Rotweinbereitung, in der die festen Bestandteile Kontakt zum Saft haben, um ihm Aromen, Farbe und Tannine zu verleihen.
MAISCHEN
Verfahren, bei dem man die Haut der Trauben platzen lässt. Stammt aus der Zeit, in der dieses Verfahren noch mit den Füßen durchgeführt wurde.
MAISCHESTANDZEIT (MACERATION PELLICULAIRE)
Phase vor der eigentlichen Gärung von Weißweinen, bei der vor Beginn jeglicher Gärung die weißen Trauben luftgeschützt und bei niedrigen Temperaturen im Saft ausgelaugt werden, um ein Maximum an Aromen freizusetzen. Anschließend erfolgt die normale Gärung.
MALBEC
In Bordeaux der Name für die Rebsorte Côt.
MALOLAKTISCHE GÄRUNG
Umwandlung von Apfelsäure in Milchsäure und Kohlensäure mit dem Ergebnis, dass der Wein weniger sauer wird. Für diesen Prozess sind Milchsäurebakterien verantwortlich. Die Gärung setzt von selbst ein und kann sehr lange dauern (mehrere Wochen), insbesondere bei kälteren Umgebungsbedingungen.
MANSENG
Gros Manseng und Petit Manseng sind die beiden wichtigsten weißen Rebsorten des Jurançon sowie der AOC aus Südwestfrankreich. Aus Gros Manseng werden trockene Weißweine gewonnen, frisch und zart aromatisch, während Petit Manseng sehr gut für die Überreife und damit für die Produktion von Süßweinen geeignet ist, wie z.B. der Jurançon Liquoreux mit typischen Aromen von tropischen Früchten.
MARSANNE
Weiße Rebsorte, die insbesondere in der Region Hermitage im Rhône-Tal angebaut wird. Weniger säurehaltig als die Rebsorte Roussanne und mit gutem Aromapotential (Veilchen, Weißdorn, Akazie).
MAUZAC
Weiße Rebsorte, die insbesondere in der Region Toulouse und im Languedoc angebaut wird und einen in seiner Jugend gut trinkbaren, feinen Wein hervorbringt. Wird auch zur Herstellung der AOC-Schaumweine aus Gaillac nahe Toulouse verwendet.
MELON
Name einer Rebsorte aus der Bourgogne, die jedoch in der Region Nantes den Namen Muscadet trägt. Ergibt einen angenehmen und in seiner Jugend oder nach dem Ausbau auf der Hefe (sur lie) gut trinkbaren Weißwein.
MERLOT
Rote Rebsorte aus Bordeaux, frühreif, frost- und fäuleempfindlich, jedoch mit samtigen Tanninen, einem kräftigen Aromapotential und erlesener Feinheit (Beeren, Gewürze). Beliebte Assemblage-Rebsorte. In der Assemblage mit der Rebsorte Cabernet Sauvignon bringt sie insbesondere in St. Emilion und Pomerol außergewöhnliche Weine mit exzellenter Lagerfähigkeit hervor.
METHUSALEM
Anderer Name für die Flaschengröße Impériale.
MEUNIER
Rote Rebsorte, die sich durch eine haarigere und widerstandsfähigere Belaubung auszeichnet als die Rebsorte Pinot Noir, aus der sie hervorgegangen ist. In der Champagne sorgt Pinot Meunier in der Assemblage für Fruchtigkeit und Rundheit.
MILCHSÄURE
Entsteht bei der malolaktischen Gärung. Bei dieser Gärung werden typische milchige Aromen erzeugt (Butter, Crème Fraîche, frischer Joghurt), die den Wein angenehmer und weniger weinig machen.
MILD
Steht für Weine mit natürlichem Restzucker, z.B. Vins Doux Naturels.
MISTELA
Frischer Traubenmost, sehr zuckerhaltig, bei dem der Gärungsprozess durch die Zugabe von Alkohol gestoppt wurde. Beispiele: Pineau des Charentes oder Floc de Gascogne (Kategorie Süßweine).
MONDEUSE
Rote Rebsorte aus Savoyen und der Dauphiné, aus der ein farbintensiver, kräftiger, fruchtiger und würziger Wein mit einer Lagerfähigkeit von ca. fünf Jahren gewonnen wird.
MOSCHUSARTIG
Steht für einen Geruch nach Moschus. In den Alterungsbouquets vieler Rotweine zu finden.
MOST
Bezeichnet den zuckerhaltigen Traubensaft, aus dem die Stiele entfernt wurden.
MOSTVORLAUF
Bei der Rotweinbereitung der beim Abstechen direkt aus dem Tank laufende Wein, der schwerkraftbedingt frei abfließt.
MOURVEDRE
Rote Rebsorte aus der Provence, aus der feine Weine mit hoher Alterungsfähigkeit gewonnen werden.
MÜDE
Ausdruck für einen Wein, der seine Qualität vorübergehend verloren hat (z.B. nach dem Transport) und Ruhe braucht, um sie wiederzuerlangen.
MUND
Bezeichnet alle im Mund wahrgenommenen Eigenschaften, in der Regel Sinneswahrnehmungen (Temperatur, Säure, Adstringenz, Bitterkeit, Salzigkeit, Süße usw.), die zur Ausgewogenheit eines Weins beitragen.
MUSCADELLE
Weiße Rebsorte aus Bordeaux, Assemblage-Rebsorte für Sémillon und Sauvignon Blanc. Krankheitsanfällige Rebsorte, die bei erfolgreichem Anbau zu einer sehr erlesenen aromatischen Komplexität führt.
MUSCADET
In der Appellation Muscadet anderer Name für die Rebsorte Melon.
MUSKATNUSSARTIG
Steht für einen Geruch nach Muskat. In den Alterungsbouquets bestimmter Vins Doux Naturels auf Basis der sehr aromatischen Rebsorte Muscat zu finden.

ENTDECKEN SIE
DIE WEINE AUS FRANKREICH

WILLKOMMEN

Wählen Sie Ihr Land und Ihr Geburtsjahr aus

Pflichtfelder